Geschichte

Der MC Südemarsch e.V. im ADAC wurde am 10. Juni 1952 in Marne  gegründet. Gründungsmitglieder waren unter Anderem der Ehrenvorsitzende Hans Sievert. Aus der ersten Zeit fehlen leider Aufzeichnungen, sodass über die frühe Geschichte des Vereins nicht berichtet werden kann.
Im Jahr 1990 wurde die Jugendgruppe gegründet. Zur Gründungsversammlung kamen 10 Jugendliche und man begann mit monatlichen Treffen. Bei der Aktion Ferienspaß führte Dieter Kipper (ADAC) das Jugendkart vor und das Eis war gebrochen. -> Jugendgruppe


Traditionen
Am Anfang traf man sich jeden 3. Freitag im Monat. Zur Zeit finden die Clubabende im 14tägigen Rhythmus im Marner Hof in Marne statt. -> Terminplan
Eine feste Einrichtung des Vereins ist das Grünkohlessen am 2. Samstag im Januar. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Erfolgreichen Mitglieder des Clubs geehrt.

Motorsportliche Aktivitäten
- Von 1952 bis 1970 und 1975 bis 1980 wurden Orientierungsfahrten veranstaltet und man nahm an Veranstaltungen anderer Vereine teil.
- Im Jahr 1973 begann man mit der Veranstaltung von Automobilturnierveranstaltungen. Dabei musste man ein Auto möglichst schnell und fehlerfrei durch einen Parcours lenken. Das Interesse an diesem Sport liess jedoch landesweit nach und man trug im Jahr 1990 das letzte Turnier aus.
- Die Autotrialveranstaltungen begannen 1988, erfreuen sich nach wie vor einer grossen Beliebtheit und werden von Anfang an in einer Kiesgrube in der Nähe von Tellingstedt durchgeführt.
- Mit der Gründung der Jugendgruppe begann man auf dem Kundenparkplatz der Fa. Wandmaker in St. Michaelisdonn Jugend-Kart-Slalom Veranstaltungen durchzuführen.
Seit 2002 wurde der Veranstaltungsort auf den Platz der Firma Heller & Soltau in St. Michaelisdonn verlegt.
- Im Jahr 2003 wurden die ersten Superkartveranstaltungen mit guter Beteiligung durchgeführt.

Fahrradturniere
Die Verkehrssicherheit der Kinder und Jugendlichen lag dem MC Südermarsch besonders am Herzen. Im Jahr 1972 begann die Erfolgsgeschichte der Fahrradturnierveranstaltungen des MC Südermarsch e.V.. Am 22.April 1972 wurde das erste Fahrradturnier auf dem Schulhof der DGS in Marne durchgeführt.
Es nahmen 170 Kinder teil. Die Zahl der Kinder hat sich bis jetzt auf ca. 1400 bis 1500 Kinder pro Jahr erhöht. Diese Steigerung ist vor allem Günther Wrobel und seiner Frau Uschi zu verdanken. Sie gehen mit viel Enthusiasmus an die Sache heran. Das führte soweit, das der MC Südermarsch mehrere Bezirks - und Landesfahrradturniere in Marne austrug und landesweit einen sehr guten Ruf hat.